Hauspflegeverein e.V.







Thema: Kostenkalkulation einer Wohngruppe für demenziell erkrankte Menschen Projektträger: Hauspflegeverein e.V. Geschäftsführerin Gisela Kettler, Arndtstr. 6, 33602 Bielefeld, Tel. 0521 - 96748-0, Email: g.kettler@hpvbi.de

Projektteam: Margarete Thiessen, Gudrun Roscher, Sabine Köster, Gaby Grosser

Klasse: WF2d - Rechnungswesen

Projektinhalt: Der Hauspflegeverein e.V. betreut kranke und pflegebedürftige Menschen zu Hause. Gerade demenziell erkrankte Menschen haben oft einen höheren Pflegebedarf als durch ambulante Betreuung abgedeckt werden kann. Der Umzug in eine Wohngruppe ist in vielen Fällen eine Alternative zur Heimunterbringung. Der Projektträger plant die Eröffnung einer solchen Wohngruppe in Bielefeld zum Ende des Jahres 2006.

Projektziel: Mit Hilfe der Kalkulation soll eine solide finanzielle Basis als einem Grundstein für optimale Betreuungsbedingungen in der Wohngruppe erarbeitet werden.

Umsetzung: Auf der Kostenseite haben wir die notwendigen Ausgaben zur Einrichtung der Wohngruppe einschließlich der Mieten und Nebenkosten sowie der Aufwendungen für das Personal in der pflegerischen und hauswirtschaftlichen Versorgung ermittelt. Auf der Einnahmenseite stehen dem Leistungen aus der Pflegeversicherung, der Krankenversicherung, dem Sozialhilfeträger und den Eigenleistungen der Bewohner gegenüber. Aus der Bewertung der Kosten und Leistungen können Konsequenzen für die Personalplanung abgeleitet werden sowie eine detaillierte Berechnung der finanziellen Belastungen für die Bewohner erstellt werden. Die Einbeziehung der Sätze aus der Pflegeversicherung lassen Rückschlüsse darüber zu, was bei der Belegung im Hinblick auf die Pflegestufen der Wohngruppenmitglieder zu beachtet ist und welche durchschnittliche Belegung erforderlich ist.

Projektergebnisse: Die Ergebnisse der Projektarbeit dienen dem Träger zur kurz- bis mittelfristigen Finanzplanung der Wohngruppe. Auch wenn der Hauspflegeverein als gemeinnütziger Verein arbeitet, ist es erforderlich den Betrieb einer Wohngruppe unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten zu führen, um den Bewohnern eine langfristige sichere Perspektive bieten zu können. Eine durchdachte Kalkulation schafft für die Bewohner und ihre Angehörigen eine Kostentransparent und damit Sicherheit hinsichtlich ihrer finanziellen Belastung.


Datum: 22.02.18 - Uhrzeit: 11:31:12 - User online: 1 - Heute: 17 - Gestern: 33 - Gesamt: 2589